Auch in den Herbstferien vom 12.10.20 bis zum 23.10.20 bieten wir wieder einen Ferienkurs an. In dieser Zeit findet ein Theorieblock von 14 Unterrichtseinheiten statt, so dass es möglich ist alle gesetzlich vorgeschriebenen Unterrichte für die Klasse B zu besuchen. Theorieplan HerbstferienVormittags 10 bis 11.30Mo bis Do 19 bis 20.30 UhrFr. von 17.30 bis 19 [...]
weiter

In unserem Ferien-Intensivkurs kann die gesamte Ausbildung innerhalb von 2 Wochen absolviert werden. (29.6 bis 8.8.) Wenn du deinen Führerschein auf der Überholspur machen möchtest, müssen dazu folgende Anforderungen erfüllt sein: Rechtzeitige Anmeldung ist dringend erforderlich, da die Teilnehmerzahl des Ferienkurses (Theorie und Praxis) begrenzt ist und die Bearbeitung des Führerscheinantrages beim Straßenverkehrsamt bis zu [...]
weiter

Wir dürfen wir unsere Fahrschulen wieder eröffnen, allerdings unter sehr strengen Auflagen: Es ist auf einen Mindestabstand von 1,5 m zu achten. Es darf sich nicht mehr als 1 Person pro 5 Quadratmeter Raumfläche im Schulungsraum befinden. Deshalb ist eine telefonische Anmeldung zum Unterricht, zwischen 16 und 19 Uhr, zwingend erforderlich: 02171 568 18 Während der Fahrstunden muss [...]
weiter

Aufgrund des Coronavirus muss der Betrieb aller Fahrschulen in Nordrhein-Westfalen ab sofort ruhen. Diese Maßnahme wurde behördlich angeordnet, um die weitere Verbreitung des Virus weitestgehend aufzuhalten. Theorieplan OsterferienVormittags: 10:00 - 11:30 UhrAbends: 19:00 - 20:30 UhrDienstag 7.4.2020Thema 4Thema 11Mittwoch 8.4.2020Thema 5Thema 12Donnerstag 9.4.2020Thema 6Thema 13Dienstag 14.4.2020Thema 7Thema 14Mittwoch 15.4.2020Thema 8Thema 1Donnerstag 16.4.2020Thema 9Thema 2Freitag 17.4.2020Thema [...]
weiter

Inhabern einer Fahrerlaubnis der Klasse B wird das Führen von Krafträdern der Fahrerlaubnisklasse A1 ab dem 31.12.2019 erleichtert. Damit wird an eine in Deutschland bis zum 31.03.1980 bestandene Regelung angeknüpft, nach der Inhaber einer Pkw-Fahrerlaubnis der damaligen Klasse 3, Leichtkrafträder – damals noch mit 80 ccm und bis 80 km/h – ohne Ausbildung und Prüfung [...]
weiter

Unsere Intensivkurse in den Ferien 2018 waren ein voller Erfolg. Allzeit gute Fahrt für alle Fahrschüler, die 2018 ihren Führerschein bei uns gemacht haben. Natürlich gibt es auch in den Osterferien 2019 einen Ferien-Intensivkurs, der Dir die Möglichkeit gibt,  innerhalb von 14 Tagen alle vorgeschriebenen Theoriethemen zu hören. Der Blogunterricht findet vom 15.04.2019 bis zum 26.04.2019 […]

weiter

Am 1.5.2014 wurde unser Punktesystem reformiert. Dabei ersetzt das Fahreignungsseminar FES das bisherige Aufbauseminar für Punkteauffällige und die verkehrspsychologische Beratung. Bei einem Punktestand von 1 bis 5 Punkten kann 1 Punkt abgebaut werden. Ist der Punktestand höher, ist dies nicht mehr möglich. Es muss also rechtzeitig gehandelt werden, um einem eventuellen Fahrerlaubnisentzug zuvor zukommen. Der [...]
weiter

Die Zweiradklassen ändern sich: Klasse AM:Zweirädrige Kleinkrafträder (z. B. Roller) mit einer Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und nicht mehr als 50 ccm, Mindesalter 16 Jahre. Klasse A1:Krafträder bis 125 ccm und einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und einem Leistungsgewicht von nicht mehr als 0,1 kW/kg, Mindestalter 16 Jahre. Klasse [...]
weiter

Handy am Steuer § 23 Absatz 1a StVO: Dem Fahrzeugführer ist während der Fahrt die Benutzung eines Mobil- und Autotelefons untersagt, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Dies gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und bei Kraftfahrzeugen der Motor ausgeschaltet ist Damit ist zukünftig jeder Fahrzeugführer - also [...]
weiter

Hilfe, der Bus blinkt! Wenn ein Linienbus an der Haltestelle die Warnblinkanlage einschaltet, darf man den Bus trotzdem überholen, allerdings nur im Schritttempo! (4 - 7 km/h) ,d.h. die Tachonadel darf sich nicht bewegen. Das gilt auch für den Gegenverkehr.
weiter

Schade: Radarwarngeräte sind jetzt definitiv verboten ! Seit dem 1. Januar 2002 ist die Benutzung oder das betriebsbereite Mitführen von Radarwarngeräten verboten. Ein Bußgeld von 75 Euro und 4 Punkte sind fällig, wenn man damit erwischt wird. (Was soll's! Die Dinger haben sowieso nie richtig funktioniert und wir wollen auch gar nicht zu schnell fahren, [...]
weiter