Der Führerschein – So funktioniert´s

Eine häufig gestellte Frage, ist die nach dem Ablauf. Was mache ich zuerst ?

Der erste Schritt ist, dass man sich in einer Fahrschule anmeldet. Da bekommt man Unterlagen ausgehändigt, die man für den Führerscheinantrag bei der Straßenverkehrsbehörde braucht.
Die Unterlagen können sie dann zu Hause ausfüllen und zusammen mit einem Sehtest, der Bescheinigung des „Erste Hilfe“-Kurs, einem Passbild und den Gebühren von 44,40 € zur Straßenverkehrsbehörde bringen. Oder sie geben die gesamten Unterlagen in ihrer Fahrschule ab und diese bringt sie dann für sie weg. Dieser Service ist in unserer Fahrschule kostenlos.

Die Straßenverkehrsbehörde bearbeitet ihre Unterlagen (dauert ca. 4 Wochen), in dieser Zeit nehmen sie in der Fahrschule am theoretischen Unterricht teil und üben zu Hause fleißig mit ihrem Lehrmaterial. Sie können auch schon mit den praktischen Fahrstunden beginnen.

Nach Bearbeitung der Führerscheinunterlagen schickt die Behörde den Prüfauftrag zum TÜV. Der wiederum schreibt sie postalisch an. Sie bekommen einen Überweisungsträger, für die Gebühren der theoretischen und praktischen Prüfung. Den Betrag überweisen sie bitte sofort.

Und jetzt ist es soweit, sie können ihre theoretische Prüfung machen. Und nach der bestandenen Theorie darf man die praktische Prüfung ablegen.

Danach haben sie IHREN FÜHRERSCHEIN !

Führerschein Leverkusen

Warum ist es so schwierig, die Frage nach dem lieben Geld zu beantworten?

  • Weil eine topmoderne Ausbildung mit hochmotivierten Fahrlehrern, guten Serviceleistungen und folgerichtig hervorragenden Prüfungsergebnissen mehr Geld kostet als die Abfertigung in einem Billigladen, wo schlecht bezahlte Angestellte den Feierabend herbeisehnen.
  • Weil es zu einem großen Teil natürlich auch vom Fahrschüler selbst abhängt, wie viele Ausbildungsfahrten er benötigt – oder sich „gönnt“. Denn eines steht fest: wenig Ausbildung = wenig Erfahrung.

Womit Sie rechnen können…
Kosten fallen an vier Stellen an:

  1. Aufwendungen für den Sofortmaßnahmen-Kurs, Sehtest, Passfoto
  2. Gebühren bei der Straßenverkehrsbehörde
  3. Kosten für die Ausbildung in der Fahrschule
  4. Prüfungsgebühren beim TÜV

Unser Preisbeispiel ist zwar nicht aus der Luft gegriffen, aber auch nicht repräsentativ. Wir rechnen hier beispielhaft vor, welche Kosten für den Ersterwerb des Führerscheins der Klasse B (Pkw) entstehen könnten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Preise für die Leistungen der Fahrschulen in Deutschland sehr unterschiedlich sind.
Durchschnittlich ist auch das Talent unseres fiktiven Fahrschülers – ohne praktische Vorkenntnisse in einer Großstadt. Wir setzen für die Anzahl der Fahrstunden einen Mittelwert von 20 ein und kalkulieren die komplette Ausbildung mit unseren Priesen durch, inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

<p>Vorabkosten
Sehtest6,43 €
Kursus Lebensrettende Sofortmaßnahmen30,00 €
Passfotoab ca. 4,00 € - 8,00 € </p>
<p>Gebühren bei der Straßenverkehrsbehörde
Antragsstellung mit Probezeit 44,40 € ohne Probezeit 42,60 €44,40 € </p>
<p>Fahrschule: Ausbildung in der Fahrschule
Grundgebühr für die Klasse B200,00 €
Fahrstunde 45 Minuten (normale Übungsfahrt) 42,00 € - wir rechnen mit 20 Fahrstunden zu je 42 €840,00 €
Sonderfahrten 45 Minuten (Autobahn-, Überland- und Dunkelfahrten) - es sind 12 Sonderfahrten für die Klasse B vorgeschrieben zu je 47,00 €564,00 €
Praktische Prüfung: Fahrschulgebühr (Vorstellung zur praktischen Prüfung)110,00 €</p> </p>
<p> Prüfungsgebühren beim TÜV
theoretische Prüfung 22,49 €22,49 €
praktische Prüfung: Klasse B 91,75 € (Klasse AM 91,75 € und Klasse A 121,38€)91,75 € </p>

Führerschein Kosten – Der Beispielfall…

  • Vorabkosten 44,43 €
  • Gebühren der Straßenverkehrsbehörde 44,40 €
  • Ausbildung in der Fahrschule 1.714,00 €
  • theoretische und praktische Prüfung für die Klasse B 114,24 €
TagUhrzeit
Montag19:00-20:30
Dienstag19:00-20:30
Mittwoch19:00-20:30
Donnerstag19:00-20:30
Freitag17:30-19:00
Samstag10:00-11:30
Büro Öffnungszeiten:Mo.- Fr 16:00-19:00
Sa. 10:00-12:00

Unsere Schulungsräume befinden sich:

Lützenkirchener, Straße 190 a
51381 Leverkusen

Telefon.:
02171 / 56818

Fax:
02171 / 738494

E-Mail:
info@fahrschule-bodohenkel.de

Unser Standort

Lützenkirchener Straße 190 a
51381 Leverkusen

Unterricht 6 x pro Woche

Mo.19:00-20:30
Di. 19:00-20:30
Mi. 19:00-20:30

Do. 19:00-20:30
Fr. 17:30-19:00
Sa. 10:00-11:30

Intensivkurse in den Sommerferien 2017

Durch Intensivkurse ist es möglich, innerhalb von 2 Wochen, die gesamten Theoriestunden mit allen Themen zu absolvieren. Jetzt Gas geben in den Ferien!

Intensivkurse

Montag 17.07.2017 – Freitag 28.07.2017

Montag 31.07.2017 – Freitag 11.08.2017

Montag 14.08.2017 – Freitag 25.08.2017

Jetzt anmelden

Telefon.: 02171  56818

E-Mail: info@fahrschule-bodohenkel.de